ZWISCHENRAUM


Installation 15. – 21.1.2018, 12 – 18 h
LÖCHER IM KONZEPT   Gespräch #3 mit Gästen,  Sonntag 21.1. 2018, 15 h

Ute Reeh inszeniert mit ihren von TECTA hergestellten Kommunikationsmöbeln einen spannungsvollen Zwischenraum in der KYOTOBAR, dem Projektraum von Schilling Architekten.
„Zwischenraum“ ist das Thema des dritten Gesprächs der Reihe „Bausteine einer Theorie des Peripheren“ und nimmt den Raum zwischen Konzepten und Realität in den Fokus – im Hinblick auf eine Stadtsituation am Beispiel des Kölner Ebertplatzes.

Passagen 2018
Zentrum für Peripherie

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s